Das Glück ist ein Wie, kein Was; ein Talent, kein Objekt.
Herrmann Hesse (1877 - 1962), Dichter


Coaching

Das Wort coaching bedeutete ursprünglich "Kutsche" und wurde im universitären Bereich schon Anfang des 19.Jh als Prüfungs- bzw. sportliche Vorbereitung für Wettkämpfe verstanden. In Abgrenzung zur therapeutischen Arbeit versuche ich als Coach vor allem den Weg für meine Coachees zu deren beruflichen  Erfolg zu ebnen und die Kompetenz in Studium/Berufsfindung und/oder –wechsel zu begleiten. Die Selbstwahrnehmung im beruflichen Umfeld und in der Gruppe wird verbessert und damit die Motivation und Leistungsfähigkeit gesteigert. Team-und Projektarbeit wird durchleuchtet und die eigene Führungskompetenz perfektioniert.